Wissens-Blog

Warum Bildsuche aufwendig ist und was man alles beachten muss

Das Internet hat die Bildersuche revolutioniert. Ein rasant wachsender Markt und eine gesteigerte Nachfrage trugen dazu bei, das es heute unzählige Bildagenturen gibt, die um die Gunst der Kunden buhlen. Es gibt für nahezu jede Branche einen oder mehrere Spezialisten. Ebenso gibt es eine Vielzahl von Bildagenturen, die aus allen Bereichen des täglichen Lebens ihre Portfolios bestücken.

Jede Bildagentur bietet dem Kunden die Möglichkeit auf ihrer Website oder ihrer Datenbank nach Bildern zu suchen. Einmal registriert und angemeldet, kann sich der Nutzer in einer bunten Vielfalt von Bildern auf der Suche nach dem einen wahren Motiv austoben.

Hat man das Motiv seiner Wahl gefunden, muss man das richtige Lizenzmodell auswählen und seine Angaben zu Auflage, Abbildungsgröße, Nutzungsdauer, Verbreitung, werblich oder redaktionell tätigen. Auch die Lizenz- und Nutzungsbedingungen sollte man vorher gelesen und verstanden haben. Ist der Preis, den die meisten Systeme online errechnen für Sie in Ordnung, dann steht einem Download nichts mehr im Wege.

Neben Bildagenturen oder Stockfoto Archiven stehen noch weitere Möglichkeiten der Bildsuche zur Verfügung. Museen bieten oftmals Fotografien von ihren Exponaten an. Auch hier ist ein Honorar zu entrichten und es gibt Nutzungs- oder Lizenzbedingungen.

Bundesländer, Städte und Gemeinden betreiben Fotoarchive, in denen sie Motive von Bauwerken, Parklandschaften oder Kulturdenkmälern vermarkten.

Wer denkt, er kann sich das Geld sparen und mit seinem eigenen Fotoapparat losziehen, der sollte sich im Vorfeld zum Thema Property Release und Panoramafreiheit informieren. Auch Urheberrechte, Persönlichkeitsrechte, Markenrechte und Geschmacksmuster könnten hier eine Rolle spielen.

Wer den Aufwand nicht betreiben möchte selber zu recherchieren, der wendet sich an PiReCon!

Wir arbeiten mit den meisten Bildagenturen vertrauensvoll zusammen, und mit unserer langjährigen Erfahrung finden wir jedes Bild für Sie, auch die außergewöhnlichsten Motive.

Unsere Beiträge im Bereich Wissens-Blog haben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und stellen vorallem auch keine Rechtsberatung dar! Für Ihre Fragen können Sie uns einfach kontaktieren, wir beraten Sie gern.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen