Wissens-Blog

Das Layout steht, alles ist abgesegnet, jetzt werden die Feindaten bestellt – aus Kostengründen hat man sich diesmal auf Microstockagenturen beschränkt – also eben schnell mal eingeloggt und die Bilder herruntergeladen: z.B. bei Fotolia, Shutterstock, iStockfoto, oder …

Natürlich haben Sie sich bei allen Agenturen die Nutzungsbedingungen genau durchgelesen. Sie haben festgestellt, dass Sie bei der einen Bildagentur eine erweiterte Lizenz benötigen, weil die Nutzungshöhe beschränkt ist. Bei der anderen Agentur reicht die Standardlizenz aus.

Eine Beispiel: eine Kreativ-Agentur hat einen Prospekt entwickelt mit einer Auflage von 20.000 Exemplaren, der erfolgreich eingesetzt wird. Begleitend wird noch ein Newsletter versendet mit einer Auflage von 100.000, in dem die Motive auch eingesetzt wurden. Die 4 RF-Motive wurden zusammen mit den Werbemitteln bei der Kreativ-Agentur archiviert.

Fünf Monate später kommt der Kunde auf die Agentur zu, er möchte jetzt eine Printanzeige schalten, die nicht viel kosten darf. Die Anzeige soll in einem Magazin erscheinen mit einer Gesamtauflage von 600.000.

Zur Erstellung der Anzeige werden die 4 RF-Motive erneut eingesetzt, und natürlich haben Sie bei der Archivierung vermerkt welche Nutzungshöhe erlaubt ist. Sie müssen jetzt die Agenturen benachrichtigen, deren Bilder die Nutzungshöhe überschritten haben, und es kommen weitere Kosten auf Sie zu, die Sie Ihrem Kunden in Rechnung stellen müssen. Deshalb :

  1. Nutzung für einzelne Motive im Vorfeld abklären.
  2. Werden die Motive öfters eingesetzt, gleich erweiterte Lizenz kaufen.
  3. Nur Motive kaufen bei Agenturen ohne Nutzungsbeschränkung.

Die Nutzungsbedingungen regeln nicht nur die Nutzungshöhe sondern auch die zeitliche Verwendung, wo das Bild überall eingesetzt bzw. nicht eingesetzt werden darf, die Haftungshöhe bei eventuellen Verstößen seitens des Anbieters, und wie Quellennachweise anzubringen sind (dafür sind schon Kunden abgemahnt worden, weil die Reihenfolge der Nennung nicht gestimmt hat).

Sie bestätigen bei jedem Kauf, dass Sie die Nutzungsbedingungen gelesen haben!

Sollten Sie dazu keine Zeit haben und wollen Sie trotzdem auf Nummer sicher gehen, dann kaufen Sie Ihr Bildmaterial über PiReCon ein. Wir kümmern uns auch um Ihre Archivierung!

Unsere Beiträge im Bereich Wissens-Blog haben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und stellen vorallem auch keine Rechtsberatung dar! Für Ihre Fragen können Sie uns einfach kontaktieren, wir beraten Sie gern.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen